Vom 7. bis 10. September an die erste Design Biennale Zürich

Die Design Biennale Zürich präsentiert Design als Denkdisziplin. Die erste Ausgabe dieses Anlasses läuft unter dem Titel «HELLO FUTURE» findet vom 7. bis 10. September 2017 statt und ist Fragen der Zukunft gewidmet. Was verändern die Möglichkeiten digitaler Fabrikation? Wie sieht die Fabrik der Zukunft aus? Was lässt sich mit aktiven Materialien gestalten? Was lernen wir aus der Vergangenheit? Und welche Chancen bergen experimentelle Prozesse?

Während vier Tagen geben Inszenierungen an ungewöhnlichen Orten sinnlich erfahrbare Antworten auf Fragen aus der Zukunft. Dabei zielt die Design Biennale Zürich nicht wie bestehende Designanlässe auf Promotion und Verkauf, sondern auf eine aktive und kritische Beteiligung der Besuchenden und auf Partner mit einem Interesse am Experiment. Parallel dazu bieten die etablierten Institutionen wie das Museum für Gestaltung und das Landesmuseum ein Sonderprogramm an und für die Professionals finden eine Konferenz und verschiedene Networking-Anlässe statt.

Die Design Biennale in Zürich besteht aus einer Route, sechs Standorten,
18 Positionen, einer Design Konferenz sowie Talks und Walks. Sie präsentiert sich als Biennale zum Entdecken, Erforschen und Experimentieren.

Hier geht es zum Programm der Biennale.

Dieser Beitrag wurde unter Habitat, Life & Style abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.