Monatsarchive: April 2016

Noch kennt niemand die Details und die  geplante Höhe wird streng geheim gehalten. Eines ist aber klar: Es dürfte eines der spektakulärsten Gebäude der Welt werden – und das höchste je gebaute. Und dennoch – oder gerade deshalb – regt … Weiterlesen

Der Eigenheimbesitzer, einmal hypothekenmässig versorgt, lässt oft bei einer Erneuerung das Angebot seiner Hausbank gelten. Dies ohne Verhandlung und ohne Marktvergleich. Die Abschlüsse in dieser Tiefzinsphase sind ja meistens günstiger als beim letzten Abschluss vor einigen Jahren. Deshalb ist der … Weiterlesen

Züri-West galt lange Jahre als gefährlich, unwirtlich – als typische Industriebrache. Illegale Bars, nächtliche Parties und wilde Konzerte prägten das Bild dieses Quartiers. In dieser Phase verhandelte die Stadt mit Grundeigentümern über eine mögliche Aufwertung des Quartiers und suchte aktiv … Weiterlesen

Tiefe Zinsen und ein moderates Einkommensplus bildeten auch 2016 eine positive Ausgangslage für die Nachfrage nach Wohneigentum schreibt die Credit Suisse in ihrem „Schweizer Immobilienmarkt 2016“ genannten Report. Unter dem Titel „Vertreibung aus dem Paradies“ kommen dann allerdings auch kritische … Weiterlesen

Zurzeit bewege sich so ziemlich gar nichts an der Zinsfront des Hypothekenmarktes. Darum dürften die Hypothekenzinsen noch lange tief bleiben, meint unser Gastblogger, Hypotheken-Experte und Geschäftsführer der HypothekenBörse Uster, Giampiero Brundia im Interview mit wohnblogTV. Und auch die Banken hätten … Weiterlesen

Prof. Dr. Scognamiglio, CEO und Partner von IAZI, einem der führenden Beratungsunternehmen in der Schweizer Immobilienwelt, stellt im Exklusiv-Interview mit wohnblogTV wiederum die Quartalszahlen für das erste Quartal des Immobilienjahres 2016 vor. Die Preise seien stabil bis leicht steigend. Weiterhin glänzten die Eigentumswohnungen … Weiterlesen